Ausgezeichnet gut: Der Vorarlberger Fotograf Manuel Riesterer wird in den erlesenen Kreis der “Qualified European Photographer” aufgenommen.

Die Federation of European Photographers ist eine Institution, die europaweit rund 50.000 Fotografen repräsentiert – ausgewählt nach strengsten Qualitätskriterien. Durch die Einsendung einer Bilderserie von 12 bzw. 20 Fotos können sich Fotografen qualifizieren. Halbjährlich entscheidet die Jury, welchen Bewerbern der Titel zur Ehre wird.

Manuel Riesterer ist es im November als einzigem Österreicher und insgesamt erst viertem Vorarlberger Fotograf gelungen, mit seinen Fotos die Jury zu überzeugen.

In Zusammenarbeit mit dem Seniorenheim Hörbranz gelang ihm eine Bildstrecke, die die Jury überzeugen konnte:

„Mir war es wichtig, charakterstarke und unverfälschte Menschen für diese Arbeit zu gewinnen. So kam mir die Idee, mit dem Seniorenheim Hörbranz zu kooperieren. Die Ehrlichkeit, mit der sich diese Menschen mir gegenüber geöffnet haben, machte das Arbeiten sehr spielerisch und zu einem menschlich einmaligen Erlebnis.“

Manuel Riesterer arbeitet in einer Partnerschaft mit Matthias Weissengruber (ebenfalls QEP Preisträger).

Quelle: http://www.europeanphotographers.eu

Portrait Manuel Riesterer
Manuel Riesterer